Meldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen von Emschergenossenschaft und Lippeverband

Emscher-Zuflüsse in Bottrop werden immer grüner

Bottrop. Nach knapp drei Jahren Bauzeit hat die Emschergenossenschaft die ökologische Verbesserung des Teilabschnittes der Boye nördlich der Autobahn 2 und den Bahngleisen östlich der Beisenstraße abgeschlossen. Der nächste Teilabschnitt von der B224 bis zum Pumpwerk in der Welheimer Mark wird voraussichtlich bis Anfang 2023 renaturiert sein. Auch am Liesenfeldbach erfolgte nach Fertigstellung des Abwasserkanals mittlerweile der naturnahe Gewässerumbau. Weiterlesen

Lippeverband saniert Kanäle im Hammer Osten

Hamm. Seit dieser Woche führt die Stadtentwässerung Hamm des Lippeverbandes Sanierungsarbeiten an 39 Kanalschächten und 1.200 Metern Haltungen durch. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende des Jahres. Vorbereitende Arbeiten haben bereits Anfang des Monats begonnen, weshalb es zu leichten Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen kann. Der Lippeverband bittet um Verständnis. Weiterlesen

Mitmach-Aktion zur Gestaltung der Seseke-Mündung

Lünen. Der Lippeverband und die Stadt Lünen beabsichtigen, den Mündungsbereich der Seseke in die Lippe zu einem Aufenthalts-, Erholungs- und Lernort zu gestalten – und die Bevölkerung darf dabei mitmachen! Den Startschuss des Planungs- und Beteiligungsprozesses bildet eine Auftaktveranstaltung am Dienstag (31.08., 13 bis 15.30 Uhr im Ringhotel am Stadtpark, Kurt-Schumacher-Straße 43), zu der alle Interessierte eingeladen sind. Weiterlesen

Forscherteam stellt Ideen für eine lebenswerte Straße der Zukunft vor

Gelsenkirchen. Mehr Grün, mehr Platz zum Spielen für Kinder, mehr Raum für Begegnung und weniger für Autos: So könnte eine lebenswerte Straße der Zukunft aussehen. So könnte die Lothringer Straße in Gelsenkirchen aussehen. Ein Projektteam des Wuppertal Instituts (Gesamt-Koordination), der Emschergenossenschaft und des Planungsbüros „MUST“ hat Entwürfe dazu erarbeitet. Bei einem Workshop am vergangenen Wochenende ging es nun darum: Was sagen die Anwohner*innen und Bürger*innen dazu? Weiterlesen

Zurück in die saubere Emscher-Zukunft

Oberhausen. Es war dieser eine Moment, auf den die gesamte Region in einer gemeinsamen Kraftanstrengung 30 Jahre lang hingearbeitet hat: Die Emschergenossenschaft hat am Freitag in Oberhausen gemeinsam mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet Deutschlands größtes Schmutzwasserpumpwerk und damit den gesamten unterirdischen Abwasserkanal Emscher in Betrieb genommen. Das Finale des Emscher-Umbaus ist somit eingeläutet – bis Ende des Jahres wird die Emscher komplett vom Abwasser befreit sein! Weiterlesen

Dreimal spülen, saugen, reinigen, bitte!

Hamm. Das Kanalreinigungs-Trio der Stadtentwässerung Hamm ist wieder komplett: Nachdem auch das letzte der drei Saug- und Spülfahrzeuge gegen ein neues Modell ausgetauscht wurde, ist die gesamte Flotte mit modernster Technik im Hammer Stadtgebiet im Einsatz, um das rund 800 Kilometer umfassende Kanalsystem der Stadtentwässerung Hamm zu reinigen. Mit einer neuen Folierung wurden die Fahrzeuge dabei auch optisch aufgehübscht. Weiterlesen

„Tag des Fisches” ist am Sonntag, den 22. August – Dem Steinbeißer mit DNA-Fingerabdruck auf die Schliche gekommen!

Lippe-Region. Anhand einer Wasserprobe bestimmen, welche Lebewesen in Flüssen anzutreffen sind – was zunächst nach Zukunftsmusik klingt, ist durch die Untersuchung der sogenannten „Umwelt-DNA“ (eDNA von engl. environmental DNA) möglich. Die eDNA wird in geringen Mengen von Organismen in die Umwelt abgegeben. Dank der neuen Analysemethode konnte in der Lippe sogar der Steinbeißer nachgewiesen werden – eine nachtaktive und seltene Fischart mit hohen Ansprüchen an die Wasserqualität. Weiterlesen

51 Fakten zum 51 Kilometer langen “Emscherschnellweg unter Tage”

Emscher-Gebiet. Der Abwasserkanal Emscher (AKE) ist das zentrale Bauwerk der Emschergenossenschaft im Rahmen des Generationenprojekts Emscher-Umbau: Er löst ab Freitag, 20. August, Stück für Stück die Emscher als abwassertechnische Hauptschlagader des Ruhrgebietes ab. Bis Ende 2021 wird die Emscher komplett sauber sein – zum ersten Mal seit 170 Jahren. 51 Kilometer lang ist der AKE – passend dazu hier 51 Fakten zum Abwasserkanal Emscher und seinen drei Pumpwerken in Gelsenkirchen, Bottrop und Oberhausen: Weiterlesen

Emscher-Meilenstein wird live auf Facebook übertragen

Emscher-Gebiet. Das Pumpwerk Oberhausen wird am Freitag (20.8.) im Beisein von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in Betrieb genommen, und damit auch der gesamte Abwasserkanal Emscher (AKE) auf der kompletten Länge von 51 Kilometern zwischen Dortmund und Dinslaken. Die Veranstaltung wird am Freitag ab 14 Uhr live über Facebook auf der Seite der Emschergenossenschaft – www.facebook.com/EGLV.de – übertragen. Weiterlesen

Emscher-Mündung: Start des letzten Bauabschnitts

Dinslaken. Ab der kommenden Woche beginnt die Emschergenossenschaft mit dem letzten Bauabschnitt zur Nordverlegung der Emscher-Mündung. Hierbei wird unter anderem der neue Flusslauf fertiggestellt und die umliegenden Auenflächen weiter ausgestaltet. Auch die Öffnung des Rheindeichs erfolgt in diesem letzten Teilabschnitt – voraussichtlich im Spätsommer 2022. Weiterlesen