Meldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen von Emschergenossenschaft und Lippeverband

Lippe-Fähre „Lupia“: Neue Fährzeiten

Bis Saisonende im November wird der Betrieb eingeschränkt

Aufgrund der immer kürzer werdenden Tage müssen die Betriebszeiten der „Lupia“-Fähre angepasst werden: Sie verkürzen sich ab dem 20. September bis zur Außerbetriebnahme am 1. November etappenweise.

Weiterlesen

Kanalarbeiten an der Heessener Straße

Hamm. Im Bereich der Heessener Straße erneuert die Stadtentwässerung Hamm des Lippeverbandes das Kanalsystem und verlegt Hausanschlussleitungen. Die Arbeiten beginnen am 27. September und dauern voraussichtlich vier Wochen. Aufgrund der Arbeiten kommt es an der Ecke Heessener Straße/Ahlener Straße und im Bereich des Kreisverkehrs am Afyonring abschnittsweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Lippeverband bittet um Verständnis. Weiterlesen

Abwasserfreiheit in Sicht: Kanäle am Hüller Bach werden miteinander verbunden

Herne. Im Stadtteil Röhlinghausen schließt die Emschergenossenschaft aktuell die städtischen Kanäle an den neuen Abwasserkanal am Hüller Bach an. Deshalb muss der Fußweg entlang des Friedhofs voraussichtlich bis Anfang 2022 gesperrt werden. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen. Weiterlesen

Lippeverband und Stadt machen Hamm fit für den Klimawandel

Hamm. Rekord-Temperaturen oder Starkregen – Wetterextreme nehmen als Folge des Klimawandels zu und sind eine große Herausforderung für Stadtplaner. Das hat auch die Hochwasserkatastrophe im Juli in NRW und Rheinland-Pfalz deutlich gemacht. Um die Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger auch künftig zu sichern, beteiligt sich die Stadt Hamm beim Ruhrkonferenz-Projekt „Klimaresiliente Region mit internationaler Strahlkraft“ (KRIS) des Landes NRW, das EGLV gemeinsam mit den Städten umsetzen. Weiterlesen

Neuer Ostbach-Verlauf: Emschergenossenschaft baut Durchlass unter der Mont-Cenis Straße

Herne. Im Rahmen der Offenlegung des Ostbachs errichtet die Emschergenossenschaft einen Durchlass unterhalb der Mont-Cenis-Straße. Dieser Durchlass ist nötig, da der zukünftig oberirdische Verlauf des Gewässers die Straße kreuzen würde und deshalb unter dieser hergeleitet werden muss. Aufgrund der Baumaßnahme kommt es bis Ende des Jahres zu Einschränkungen des Verkehrs auf der Mont-Cenis-Straße. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis. Weiterlesen

Emschergenossenschaft testet Pumpwerke an der Boye

Bottrop. In der vergangenen Woche hat die Emschergenossenschaft die Pumpwerke Boye A und Boye B getestet. Dafür wurden zuvor über einen Tag lang rund 40.000 m³ Wasser eingestaut und anschließend durch insgesamt zehn Hochwasserpumpen – davon jeweils fünf in Pumpwerk A und fünf in Pumpwerk B – Richtung Boye gepumpt. Die Pumpwerke und auch die zwei zuvor neu eingebauten Pumpen bestanden den Test mit Erfolg. Weiterlesen

Unterricht am Wasser – den Borbecker Mühlenbach in Essen erforschen

Essen. Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen den Borbecker Mühlenbach unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiterlesen

Unterricht am Wasser – den Ostbach in Herne erforschen

Herne. Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen den Ostbach unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiterlesen

Unterricht am Wasser – die Alte Emscher am Landschaftspark Nord erforschen

Duisburg. Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen die Alte Emscher unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiterlesen

Unterricht am Wasser – die Emscher am Phoenix See in Dortmund erforschen

Dortmund. Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen den Phoenix See unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiterlesen

Seseke-Park im neuen Licht

Kamen. Ein Wochenende voller Lichtkunst, Kultur und mehr erwartet die Kamenerinnen und Kamener beim Stadtleuchten. Am Wochenende vom 1. bis 3. Oktober zeigt sich der Seseke-Park nahe der Innenstadt in einem neuen Licht. Die Stadt Kamen und der Lippeverband laden zu einer stimmungsvollen Veranstaltung mit viel Programm ein – der Eintritt ist frei. Weiterlesen