Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen rund um Emscher und Lippe

Datum Verband wählen
Dinslaken – 17.03.2020

Die Emscher-Höfe – Ankerorte in der Emscher-Region

Vortrag mit Kai-Udo Kolodziej

Mit insgesamt drei historischen Höfen und einem Park bietet die Emschergenossenschaft nah an den Stadtgrenzen zu Dortmund, Essen, Duisburg und Voerde flussabwärts eindrucksvolle Spielstätten…

Weiterlesen
29
Feb

Zertifikatslehrgang EMSCHER-GUIDE: AUSGEBUCHT!

Holzwickede, Dortmund, Castrop-Rauxel, Bottrop, Essen, Dinslaken – 29.02.2020

Im Lehrgang zum EMSCHER-GUIDE, der am 29. Februar 2020 startet, wird ein exklusiver Einblick hinter die Kulissen des Emscher-Umbaus mit der Frage verbunden, wie dieses Wissen an andere weitergegeben werden kann.

Aus schwarz wird blau – aus den bekannten “Köttelbecken” entsteht ein neuer Fluss. Die heute schon an vielen Stellen sichtbare Transformation der “schwatten Emscher” in ein neues, ökologisch wertvolles Gewässersystem wurde Ende der 1990er-Jahre von der Emschergenossenschaft begonnen und ermöglicht die Neugestaltung der Landschaft im Ruhrgebiet. Im Lehrgang zum EMSCHER-GUIDE wird ein exklusiver Einblick hinter die Kulissen des Emscher-Umbaus mit der Frage verbunden, wie dieses Wissen an andere weitergegeben werden kann. Dazu werden Themen wie u. a. die Geschichte der Emscher, Ökologie und Mehrwert des Emscher-Umbaus, Wasserinfrastruktur oder Kunst, Kultur und partizipative Stadtentwicklung behandelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs gehen vor Ort auf Spurensuche und entdecken in insgesamt sieben Modulen “von der Quelle bis zur Mündung” jeweils einen neuen Emscher-Ort.

Lehrgangsleitung: Heinz H. Meyer (Kultur Initiative Emscher-Lippe) und Dr.-Ing. Sonja Heldt (Emschergenossenschaft)
Kursgebühr 90 € pro Person (bei allen Terminen sind ein Mittagsimbiss und Getränke inbegriffen)
Angestrebte Teilnehmerzahl: 15 bis 20 Teilnehmer; Maximale Teilnehmerzahl: 24

DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT!

Anmeldung über die Programme der beteiligten Volkshochschulen:
VHS Essen
VHS Gelsenkirchen
VHS Dinslaken
VHS Unna, Fröndenberg, Holzwickede

 

Programmübersicht

29.02.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr
Modul 1: Quellwasser – wo alles anfängt
Emscherquellhof, Quellenstraße 2, 59439 Holzwickede

Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Organisation, Kennenlernen, Rundgang über den Quellhof, Besichtigung der Emscherquellen und Vorstellung des Emscher-Umbaus

14.03.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr
Modul 2: Heimat und Veränderung an der neuen Emscher
Sparkassenakademie NRW, Hörder Burgplatz 1, 44263 Dortmund

Rundgang Phoenix See und Heimatmuseum, “Vom Stahlwerk zum See”, “Der Phoenix See aus der wasserwirtschaftlichen Perspektive und seine Ökosystemleistungen”

28.03.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr
Modul 3: Die Natur kehrt zurück
Hof Emschertal, Rittershofer Str. 170, 44577 Castrop-Rauxel

Ornithologische Entdeckungstour rund um das HRB Mengede, Ökologie und Mehrwert des Emscher-Umbaus, “Gesundes Ökosystem, gesunde Menschen?”, Emscher-Gold

25.04.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr
Modul 4: Klärung. Wo vieles ins Reine kommt
Kläranlage Bottrop, In der Welheimer Mark 190, 46238 Bottrop

Technischer Umbau des Emscher-Systems, Die Kläranlage Bottrop – Abwasser, Energie und Arbeit, Führung AKE-Pumpwerk Bottrop und Kläranlage Bottrop, “Was kann ich tun? Projekt: Essen macht’s klar”

06.06.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr
Modul 5: Kunst, Kultur und Stadtentwicklung
BernePark, Ebelstraße 25 a, 46242 Bottrop

„Gemeinsam für das Neue Emschertal“ – neue Impulse für die Stadtentwicklung; Erkundung des BerneParks, Rundgang durch Bottrop-Ebel, Ästhetik: Kunst an der Emscher

20.06.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr
Modul 6: Die Emschergenossenschaft – gestern und heute
Emscher-Haus, Kronprinzenstraße 24, 45128 Essen

Geschichte der Emschergenossenschaft und Rundgang durch das Emscher-Haus, “Wasserwirtschaft 4.0 – Virtual Reality bei den Verbänden”, Führungen, Exkursionen, Bildung und Mitmachen

18.07.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr
Modul 7: Wo die Emscher mündet und doch weiter fließt
Hof Emschermündung, Am Hagelkreuz, 46535 Dinslaken

Die Emscher-Höfe: Knotenpunkte des Emscher-Umbaus, “Alltag, Freizeit und Touristik mit Zukunft – die neue Emschermündung”, Vorstellung und Diskussion der Seminararbeiten im Teilnehmerkreis, feierliche Zertifikatsübergabe und Seminarabschluss

Weiterlesen
29
Feb

Atelier-Workshop am 29. Februar

Dinslaken – 29.02.2020

In der Kunst mit selbst hergestellten und gesunden Farben experimentieren ? Rohstoffe für Pflanzenfarben mit den Ressourcen eines Gartens bauen?Gelingt es, die Farbgewinnung und das Know- how dazu nachhaltig zu gestalten?

Die Antworten gibt unser Workshop im Atelier von dem Künstler Peter Reichenbach aus Essen, der seit einigen Jahren vergessene Handwerkstechniken und Rezepturen zur Farbherstellung wieder entdeckt hat und dieses Wissen an die Kursteilnehmer weitergeben wird. Zahlreiche internationale Färbergartenprojekte unter dem Namen „sevengardens“ fördern ökologische, historische Handwerkstechniken und schulische Bildungsprojekte zur nachhaltigen Entwicklung (BNE). Das Projekt hat das Ziel, das informelle Lernen für eine globale Welt mit der Eigenverantwortung und Entwicklungsmöglichkeit des/der Einzelnen zu verknüpfen. „sevengardens“ ist integriert in das RCE-Ruhr (Regional centre for sustainable development) akkreditiert durch die UN-University.

Workshop Inhalt:

-Anlegen eines Färbergartens, Gartenkonzeption, Anlage & Pflege der Beete

-Praktische Herstellung von Pflanzenfarben: Erarbeitung von Techniken zur Herstellung von Pflanzenfarben

-Farben und Techniken des Altertums und Indigener Völker

-Wie werden Naturfarben konserviert?

-sevengardens-Dialoger Zertifzierung,Vernetzung zum Austausch von Material und Wissen über das „Sevengardens“ Netzwerk .

Veranstaltungsbeginn: 12 Uhr

Veranstaltungsende: 17 Uhr

Kostenbeitrag pro Person: 185,- Euro (Fortbildungsunterlagen, Material und TN – Zertifikat)

Anmeldeschluss: jeweils 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin

Veranstaltungsort: Hof Emschermündung, Am Hagelkreuz 20, 46535 Dinslaken

Anmeldungen per mail an: atavus @live.de

Webseite der Veranstaltung
21
Mrz

“Kräuterpott” am 21. März

Bottrop – 21.03.2020

Die Naturapotheke – Bäume, Sträucher und Wildkräuter, die heilen und nähren + Aktion Herstellung eines Gemmomazerates für den Eigengebrauch

Wann: Samstag, 21. März 2020, 11:00-14:30 Uhr (3,5 h)

Kosten: 40€ p.P. Der Preis enthält Getränke, Wildkräutersnacks, Rezeptsammlung sowie Knospenmazerat zum Mitnehmen

An diesem Tag möchten wir Ihnen vor allem Bäume und Sträucher mit ihren Knospen und frischen Blattaustrieben näher bringen. Es geht ums Riechen, Schmecken und Genießen, Entgiften und Entspannen, Heilwerden, kräftigen und Vitalisieren. Alles, was Sie dafür benötigen finden sie in der Natur! Im Mittelpunkt stehen dabei die Knospen: Was sind Knospen? Warum zählen sie zu den „Superfoods“? Wir zeigen nützliche Verwendungen von der Küche bis zur Hausapotheke. Sie bereiten ein Gemmomazerat für den Eigengebrauch her – entweder zur Stärkung des Immunsystems, zum Entspannen und beruhigen der Nerven, gegen Husten und Asthma oder ein Heilmittel zur Ausleitung – empfohlen bei Gicht, Rheuma und unreiner Haut.

Leitung: Helga Westerhuis und Manuela Oellermnann, Kräuterpädagoginnen

Da die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung per Mail unter kraeuterpott@gmx.de oder SMS/WhatsApp 0176-61 96 06 01.

Hinweis: Können Sie nicht an diesem Tag? Die gleiche Veranstaltung findet auch am Montag, den 23.03. von 17:00-20:30 Uhr am Hof Emschermündung in Dinslaken statt. Auch hier bitten wir um vorherige Anmeldung unter kraeuterpott@gmx. de oder per SMS/WhatsApp: 0176-61 96 06 01.

Bei großer Resonanz ist eine 2. Veranstaltung am selben Tag geplant – von 16:30-20:00 Uhr

Treffpunkt: BernePark, Ebelstraße 25a, 46242 Bottrop

Weiterlesen
23
Mrz

“Kräuterpott” am 23. März

Dinslaken – 23.03.2020

Die Naturapotheke – Bäume, Sträucher und Wildkräuter, die heilen und nähren + Aktion Herstellung eines Gemmomazerates für den Eigengebrauch

Wann: Montag, 23. März 2020, 17:00-20:30 Uhr (3,5h)

Kosten: 40€ p.P.

Preis: 40€ p.P.; Der Preis enthält Getränke, Wildkräutersnacks, Rezeptsammlung sowie Knospenmazerat zum Mitnehmen

An diesem Tag möchten wir Ihnen vor allem Bäume und Sträucher mit ihren Knospen und frischen Blattaustrieben näher bringen. Es geht ums Riechen, Schmecken und Genießen, Entgiften und Entspannen, Heilwerden, kräftigen und Vitalisieren. Alles, was Sie dafür benötigen finden sie in der Natur! Im Mittelpunkt stehen dabei die Knospen: Was sind Knospen? Warum zählen sie zu den „Superfoods“? Wir zeigen nützliche Verwendungen von der Küche bis zur Hausapotheke. Sie bereiten ein Gemmomazerat für den Eigengebrauch her – entweder zur Stärkung des Immunsystems, zum Entspannen und beruhigen der Nerven, gegen Husten und Asthma oder ein Heilmittel zur Ausleitung – empfohlen bei Gicht, Rheuma und unreiner Haut.

Leitung: Helga Westerhuis und Manuela Oellermnann, Kräuterpädagoginnen

Da die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung per Mail unter kraeuterpott@gmx.de oder SMS/WhatsApp 0176-61 96 06 01.

Hinweis: Können Sie nicht an diesem Tag? Die gleiche Veranstaltung findet auch am Montag, den 23.03. von 17:00-20:30 Uhr am Hof Emschermündung in Dinslaken statt. Auch hier bitten wir um vorherige Anmeldung unter kraeuterpott@gmx. de oder per SMS/WhatsApp: 0176-61 96 06 01.

Treffpunkt: Hof Emschermündung, Am Hagelkreuz 20, 46535 Dinslaken

Weiterlesen
28
Mrz

Atelier-Workshop am 28. März

Dinslaken – 28.03.2020

In der Kunst mit selbst hergestellten und gesunden Farben experimentieren ? Rohstoffe für Pflanzenfarben mit den Ressourcen eines Gartens bauen?Gelingt es, die Farbgewinnung und das Know- how dazu nachhaltig zu gestalten?

Die Antworten gibt unser Workshop im Atelier von dem Künstler Peter Reichenbach aus Essen, der seit einigen Jahren vergessene Handwerkstechniken und Rezepturen zur Farbherstellung wieder entdeckt hat und dieses Wissen an die Kursteilnehmer weitergeben wird. Zahlreiche internationale Färbergartenprojekte unter dem Namen „sevengardens“ fördern ökologische, historische Handwerkstechniken und schulische Bildungsprojekte zur nachhaltigen Entwicklung (BNE). Das Projekt hat das Ziel, das informelle Lernen für eine globale Welt mit der Eigenverantwortung und Entwicklungsmöglichkeit des/der Einzelnen zu verknüpfen. „sevengardens“ ist integriert in das RCE-Ruhr (Regional centre for sustainable development) akkreditiert durch die UN-University.

Workshop Inhalt:

-Anlegen eines Färbergartens, Gartenkonzeption, Anlage & Pflege der Beete

-Praktische Herstellung von Pflanzenfarben: Erarbeitung von Techniken zur Herstellung von Pflanzenfarben

-Farben und Techniken des Altertums und Indigener Völker

-Wie werden Naturfarben konserviert?

-sevengardens-Dialoger Zertifzierung,Vernetzung zum Austausch von Material und Wissen über das „Sevengardens“ Netzwerk .

Veranstaltungsbeginn: 12 Uhr

Veranstaltungsende: 17 Uhr

Kostenbeitrag pro Person: 185,- Euro (Fortbildungsunterlagen, Material und TN – Zertifikat)

Anmeldeschluss: jeweils 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin

Veranstaltungsort: Hof Emschermündung, Am Hagelkreuz 20, 46535 Dinslaken

Anmeldungen per mail an: atavus @live.de

Webseite der Veranstaltung
26
Apr

“Kräuterpott” am 26. April

Dinslaken – 26.04.2020

Abenteuer Natur - eine Wildpflanzenexpedition

Wann: Sonntag, 26. April 2020, 11:00-16:00 Uhr (5h)

Veranstalter: Stiftung KreAktiv (Bürgerstiftung Volksbank Rhein-Lippe)

Treffpunkt: Hof Emschermündung, Am Hagelkreuz 20, 46535 Dinslaken

Veranstaltung für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren (Teilnahme kostenlos)

03
Mai

Die Lämmer sind da

Dinslaken – 03.05.2020

Fragestunde rund um die Lammzeit und die Emscherblackies mit Michaela Schultz-Franck am Hof Emschermündung

3. Mai 2020
12 bis 14 Uhr

Hof Emschermündung, Dinslaken
Eintritt frei

05
Mai

Umbau Emschermündung (technisch – ökologisch)

Dinslaken – 05.05.2020

In dem Vortrag wird es um den Wandel der Emscher gehen. Als Beispiel hierfür dient ein Schwerpunkt und Herzstück des Emscher-Umbaus – der Bau der neue Emscher-Mündung. Hier wird dem Fluss Raum zur Entfaltung gegeben und den Lebewesen an Emscher und Rhein die Möglichkeit geboten, frei flussaufwärts zu wandern. Ein spannendes Bauprojekt mit viel Potenzial und vielen Herausforderungen. Es besteht die Möglichkeit, die Aussichtsplattform zu begehen.

Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr

Veranstaltungsende: 20:30 Uhr

Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Weitere Infos gibt es hier.

Weiterlesen
09
Mai

Atelier-Workshop am 9. Mai

Dinslaken – 09.05.2020

In der Kunst mit selbst hergestellten und gesunden Farben experimentieren ? Rohstoffe für Pflanzenfarben mit den Ressourcen eines Gartens bauen?Gelingt es, die Farbgewinnung und das Know- how dazu nachhaltig zu gestalten?

Die Antworten gibt unser Workshop im Atelier von dem Künstler Peter Reichenbach aus Essen, der seit einigen Jahren vergessene Handwerkstechniken und Rezepturen zur Farbherstellung wieder entdeckt hat und dieses Wissen an die Kursteilnehmer weitergeben wird. Zahlreiche internationale Färbergartenprojekte unter dem Namen „sevengardens“ fördern ökologische, historische Handwerkstechniken und schulische Bildungsprojekte zur nachhaltigen Entwicklung (BNE). Das Projekt hat das Ziel, das informelle Lernen für eine globale Welt mit der Eigenverantwortung und Entwicklungsmöglichkeit des/der Einzelnen zu verknüpfen. „sevengardens“ ist integriert in das RCE-Ruhr (Regional centre for sustainable development) akkreditiert durch die UN-University.

Workshop Inhalt:

-Anlegen eines Färbergartens, Gartenkonzeption, Anlage & Pflege der Beete

-Praktische Herstellung von Pflanzenfarben: Erarbeitung von Techniken zur Herstellung von Pflanzenfarben

-Farben und Techniken des Altertums und Indigener Völker

-Wie werden Naturfarben konserviert?

-sevengardens-Dialoger Zertifzierung,Vernetzung zum Austausch von Material und Wissen über das „Sevengardens“ Netzwerk .

Veranstaltungsbeginn: 12 Uhr

Veranstaltungsende: 17 Uhr

Kostenbeitrag pro Person: 185,- Euro (Fortbildungsunterlagen, Material und TN – Zertifikat)

Anmeldeschluss: jeweils 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin

Veranstaltungsort: Hof Emschermündung, Am Hagelkreuz 20, 46535 Dinslaken

Anmeldungen per mail an: atavus @live.de

Webseite der Veranstaltung
10
Mai

Auftakt Emscher Junior Cup 2020

Holzwickede – 10.05.2020

Es geht wieder los! Bevor die Jungs von Jogi Löw ab dem 12. Juni den EM-Titel zurück nach Deutschland holen wollen, rollt erst einmal im Emschertal für die U9/U10-Kicker der Ball.

Beim Emscher Junior Cup können die F-Jugendlichen ihren großen Vorbildern nacheifern. Vom 10. Mai bis 7. Juni werden in den fünf Vorrunden-Turnieren die Finalisten für das große Finale im Stadion Niederrhein in Oberhausen am 21. Juni 2020 ermittelt. Dem Sieger winkt nicht nur ein Konfetti-Regen, sondern auch interessante Preise von DERBYSTAR.

Da die Plätze für den Emscher Junior Cup immer schnell ausgebucht sind, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung: Emscher Junior Cup

Webseite der Veranstaltung Weiterlesen