Neues Rückhaltebecken für Pumpwerk in Altenessen

Abwassertransport wird dadurch optimiert

Essen. Die Emschergenossenschaft baut am Wieselweg in Altenessen ein neues Rückhaltebecken am Pumpwerk Essen-Hülsenbruch.

Das neue Rückhaltebecken, das dem Pumpwerk vorgeschaltet ist, ermöglicht es dem Pumpwerk, das anfallende Abwasser künftig noch optimaler abzuleiten, so dass keine schädlichen Überstauereignisse im Kanalnetz verursacht werden. Das Becken hat ein Volumen von 1.720 Kubikmeter.

Die Emschergenossenschaft hat bereits mit der Vorbereitung des Baufeldes begonnen. Die Bauzeit ist bis Ende August 2020 geplant. Durch die Arbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen im Wieselweg kommen. Ein Parkverbot wird im Bereich des Pumpwerks eingerichtet. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis.