Neuer Termin: Kampfmittelsondierungen am Landwehrbach

Westring am Freitag (1.11.) komplett gesperrt

Castrop-Rauxel. Im Rahmen ihrer Kanalbaumaßnahme am Landwehrbach muss die Emschergenossenschaft Kampfmittelsondierungen durchführen lassen. Hierzu wird am Freitag, 1. November, der Westring komplett gesperrt. Der Termin sollte ursprünglich am vergangenen Sonntag stattfinden. Aufgrund einer technischen Störung mussten die Arbeiten aber kurzfristig verschoben werden. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen.

Die Sondierungsbohrungen dienen der Sicherung der Vortriebstrasse. Bis Mitte 2021 erstellt die Emschergenossenschaft in Tiefenlagen um die sechs Meter einen neuen unterirdischen Abwasserkanal von 3,45 Kilometer Länge.

Der Kanal ist die Voraussetzung für die Abwasserfreiheit des Gewässers, das im Anschluss ökologisch umgestaltet wird. Die Maßnahme ist ein Bestandteil des Generationenprojekts Emscher-Umbau.