Emscher Junior Cup 2020: Anmeldungen ab sofort möglich

Anpfiff des beliebten F-Junioren-Turniers ist am 10. Mai

An der Emscher. Zwei sportliche Großereignisse werfen in 2020 bereits ihre Schatten voraus: die Fußball-Europameisterschaft und der Emscher Junior Cup, das Traditionsturnier der Emschergenossenschaft für F-Junioren an der Emscher.

Es geht wieder los! Bevor die Jungs von Jogi Löw ab dem 12. Juni den EM-Titel zurück nach Deutschland holen wollen, rollt erst einmal im Emscher-Tal für die U9/U8-Teams der Ball. Vom 10. Mai bis 7. Juni werden in den fünf Vorrundenturnieren die Finalisten für das große Finale im Stadion Niederrhein in Oberhausen am 21. Juni 2020 ermittelt.

Seit bereits elf Jahren eine feste Institution im Revier

Wie immer freuen sich alle Beteiligten auch im elften Jahr auf packende Spiele und spannende menschliche Begegnungen: „Der Emscher Junior Cup ist eine Erfolgsstory und hat auch nach über zehn Jahren nichts von seiner Faszination eingebüßt“, erklärt Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft. „Mit dieser Turnierreihe fördern wir nicht nur junge Menschen, sondern vermitteln auch Werte wie Fairness und Respekt“, so Paetzel weiter. Darüber hinaus liege eine Turnierreihe entlang der Emscher auf der Hand, denn zahlreiche Vereine haben ihre Spielstätten entlang der Emscher-Gewässer (siehe Hintergrund-Infos).

Start ist in Holzwickede

Traditionell wird der Emscher Junior Cup am 10. Mai in der Quellgemeinde der Emscher in Holzwickede beim Holzwickeder Sport Club starten. Die übrigen vier Standorte sind neu: Vestia Disteln (Herten, 17.5.), die SpVgg Herne-Hosthausen (Herne, 21.5.), der VfB Kirchhellen (Bottrop, 24.5.) und die SGP Oberlohberg (Dinslaken, 7.6.) sind in diesem Jahr die neuen Partnervereine.

Gespielt wird an jedem Standort in zwei Gruppen mit jeweils sieben Teams. Teilnehmen können Kinder aus den Jahrgängen 2011 und 2012. Jeder spielt gegen Jeden. Der Gruppenerste und Gruppenzweite qualifiziert sich direkt für das Finale in Oberhausen (Stadion Niederrhein, 21.6.). Hinzu kommt der beste Gruppendritte beider Gruppen, sowie ein Team, das sich durch besonders faires Auftreten empfiehlt.

Mit an Bord sind auch in diesem Jahr wieder die Partner Derbystar, Teamsport Philipp und die Rheinfels Quelle.

Anmeldung

Da die Plätze für den Emscher Junior Cup immer schnell ausgebucht sind, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung auf: www.emscherjuniorcup.de.

Hintergrund:

Ein Wasserverband wie die Emschergenossenschaft und ein Sport wie Fußball – passt das zusammen? Und wie das zusammenpasst: Seit über 100 Jahren leben die Emscher und der Fußball in guter Nachbarschaft. Alle bedeutenden Stadien liegen im Einzugsgebiet der Emscher. 1958, im Meisterjahr von Schalke, stammten gar 10 der 16 Vereine der damaligen höchsten Liga, der Oberliga West, aus dem Emschertal. Von West nach Ost finden sich Vereine wie Hamborn 07, Meidericher SV, Duisburger SV, RW Oberhausen, Rot-Weiss Essen, VfL Bochum, Westfalia Herne, SV Sodingen, Schalke 04 und natürlich Borussia Dortmund.

Was lag da näher als mit dem „Emscher Junior Cup“ erneut Fußball und Emscher miteinander zu verbinden. Der Fußball, der Sieg und letztendlich der Pokal stehen sicherlich wie der Fair-Play-Gedanke im Vordergrund des „Emscher Junior Cups“ – dennoch hofft die Emschergenossenschaft, dass sie die jungen Teilnehmenden über den Sport auch für das ökologische Geschehen und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Natur und Umwelt begeistern und gewinnen können.