Umweltkulturpark in Dortmund-Barop – 25.06.2022

Gesundheitsgarten: „Allerlei Gärtnerei – kleine Biotope, große Wirkung“

Für viele Garten-Interessierte bereits ein fester Bestandteil ihres Terminkalenders, geht die Mitmach-Seminarreihe von Emschergenossenschaft und KNAPPSCHAFT nun in die nächste Runde. Am 25. Juni bieten die Kooperationspartner von „Gesund an der Emscher!“ im Gesundheitsgarten am Mitmach-Weinberg im UmweltKulturPark von 11 bis 16 Uhr ein weiteres Seminar an: „Allerlei Gärtnerei – kleine Biotope, große Wirkung“.

In dem Seminar erfahren Interessierte Wissenswertes zum Thema „Einfache und praktische Naturgartenecken für zu Hause“. Andreas Maurer (Gartengestaltung Maurer) und Gundula Kerekes (Umweltpädagogin und zertifizierte Waldpädagogin) geben Tipps und vermitteln leicht umsetzbare Ideen, wie die Teilnehmenden ihre Gärten in Biotope zum Wohlfühlen verwandeln können und zusätzlich wichtige Lebensräume für viele nützliche Tier- und Pflanzenarten schaffen.

Interessierte treffen sich um 11 Uhr am UmweltKulturPark an der Ostenbergstraße in Dortmund-Barop. Ganz in der Nähe hat die Emschergenossenschaft im Rahmen des Generationenprojektes Emscher-Umbau bereits den Rüpingsbach renaturiert. Jede und jeder ist eingeladen, die Natur durch Bewegung und Entspannung zu erleben und sich dabei mit den anderen Teilnehmenden auszutauschen.

Eine Anmeldung zu den Terminen ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.