DR. EMANUEL GRÜN

Vorstandsmitglied Wassermanagement und Technische Services

Wir erledigen an 365 Tagen im Jahr zuverlässig die anspruchsvollen wasserwirtschaftlichen Aufgaben für die Menschen in unserer Region. Dazu gehören der sichere und umweltgerechte Betrieb unserer Kläranlagen, Pumpwerke und Sonderbauwerke, sowie die Gewässerbewirtschaftung und der damit einhergehende Hochwasserschutz. Unsere Anlagen planen wir aus eigener Hand – und betreuen jedes Projekt vom ersten Gedanken bis zur Inbetriebnahme mit eigener Fachkompetenz.

Neue wasserwirtschaftliche Themen begleiten wir mit unserem Expertenwissen - seien es der Klimawandel mit den zu erwartenden Konsequenzen für die Stadtentwicklung, eine älter werdende Gesellschaft mit einem unmittelbaren Einfluss von erhöhtem Arzneimittelgebrauch auf den Wasserkreislauf und das Thema Wasser und Energie, das das Spannungsfeld von Bedarf und Nutzen aufzeigt. Wir setzen dabei auf den sinnvollen Einsatz modernster Technik im digitalen Zeitalter.

Technischer Anspruch und ökologische Nachhaltigkeit, aber insbesondere auch die wirtschaftliche Optimierung, sind die Maßstäbe unseres Handelns. Das erwarten unsere Kunden, und das ist auch unser Selbstverständnis. Diese herausfordernde Zielsetzung meistern wir mit Kompetenz, Einsatzbereitschaft, Kreativität und Innovationskraft. Dabei stehen wir in ständigem Austausch miteinander und kommunizieren neue Ideen, anstehende Probleme, Chancen und Risiken offen.

seit 2006

 Vorstand Wassermanagement und Technische Services
 von Emschergenossenschaft und Lippeverband

1984 - 2005

 Verschiedene Stationen im Deutschen Steinkohlen Bergbau
 Direktor des Service-Bereiches Standort- und Geodienste und
 Zentralbereichsleiter Lagerstätte/Raumplanung RAG AG

1995

 Promotion an der RWTH Aachen

1982 - 1984

 Referendarausbildung / Land NRW

1976 - 1981

 Studium an der RWTH Aachen zum Dipl. Ing. für Markscheidewesen

1955

 geboren in Düsseldorf