Über Uns

Die EMSCHERGENOSSENSCHAFT wurde am 14. Dezember 1899 als erster deutscher Wasserwirtschaftsverband gegründet. Dieses Modell stand Pate für eine ganze Reihe weiterer Wasserverbände, darunter für den am 18. Januar 1926 gegründeten LIPPEVERBAND. EMSCHERGENOSSENSCHAFT und LIPPEVERBAND haben von Anfang an eng kooperiert und arbeiten unter dem Dach einer einheitlichen Organisationsstruktur zusammen.

Als selbstverwaltete Körperschaft des öffentlichen Rechts wird die EMSCHERGENOSSENSCHAFT durch ihre Mitglieder – Städte, Wirtschaft und Bergbau – getragen und finanziert. Über die jährlichen Versammlungen und die Verbandsräte wirken die Mitglieder bei der Meinungsbildung und den Entscheidungen mit.

Unser Verband steht seit jeher für eine hohe Fachkompetenz. So haben wir beispielsweise mit unseren Klärwerken Maßstäbe gesetzt. Auch bei der Verbreitung und praktischen Erprobung von Techniken zur Regenwasserversickerung haben wir deutliche Impulse gegeben. Als moderner Wasserwirtschaftsverband verfügen wir über klare Organisationsstrukturen und ein kaufmännisches Rechnungswesen mit Controlling-Instrumenten. Ein Beispiel für kontinuierliche Prozessoptimierung ist unsere führende Rolle bei der Entwicklung von Benchmarking für Kläranlagen. Durch den Bestmarkenvergleich in der Branche ermitteln wir hier das Potenzial, um unsere Kosten immer wieder zu prüfen und weiter zu senken.