Hochwasserschutzmaßnahmen

Wie wahrscheinlich ist es, von einem Hochwasser betroffen zu werden? Kann man voraussagen, wann es eintrifft und wie stark es sein wird?
Um diese Fragen zu beantworten, entwickeln wir seit Oktober 2007 ein Hochwasserinformationssystem für die Emscher-Lippe-Region, mit dem hochwasserrelevante Informationen kontinuierlich zur Verfügung stehen. Basis sind Regen- und Pegeldaten aus eigenen Messungen, die durch Radardaten und durch die Niederschlagsvorhersage des Deutschen Wetterdienstes ergänzt werden. Sie fließen in hydrologische Modelle der Emscher und der Lippe ein. Das ermöglicht uns eine rasche und sichere Einschätzung der Niederschlags- und Hochwasserlage und der daraus abzuleitenden Maßnahmen.

Diese auf den Einzelfall abgestimmten Sofortmaßnahmen ergänzen die grundsätzlichen Hochwasserschutzvorsorgemaßnahmen organisatorischer und technischer Art: Hochwasserrückhaltebecken, Deiche, Pumpwerke und Hochwasser-Aktionspläne.