Schäden nach Bereichen

Die Schadenssummen in den potenziellen Überflutungsgebieten sind abhängig von Größe, Einstautiefe und Besiedlungsdichte der Bereiche sehr unterschiedlich. Die größten Schäden sind in den potenziellen Überflutungsgebieten Alte/Kleine Emscher, Karnap und Erle mit jeweils über 500 Mio. € beim HW100 zu verzeichnen. Dabei ist der Schaden in Karnap im Verhältnis zu den Vermögenswerten höher als im Bereich Alte/Kleine Emscher, was hier bedingt ist durch die größeren Einstautiefen.

Beim HW100 werden in der Regel schon über 70 % des Schadens beim HW200 erreicht. In 10 potenziellen Überflutungsgebieten werden über 80 % und in fünf potenziellen Überflutungsgebieten über 90 % des Schadens beim HW200 erreicht. Dies ist bedingt durch das Auffüllen von Senkungstrichtern, die beim HW100 teilweise schon mehrere Meter eingestaut sind. Die zusätzlichen 10 bis ca. 50 cm durch die erhöhten Wasserspiegellagen beim HW200 führen dann zu einer vergleichsweise geringen Erhöhung der Schäden.

Fünf von den sechs Bereich mit den höchsten Schäden liegen zumindest teilweise im Bereich der Stadt Gelsenkirchen, was wieder auf das im Vergleich zu den anderen Anliegerstädten höhere Gefährdungsrisiko hinweist.

Bereich/
Pot. Überflutungsgebiet

Anzahl Objekte
pot. ÜFG
HW200

Vermögen
Objekte
pot. ÜFG
HW200
T €

Schaden

pot. ÜFG
HW100
T €

Schaden

pot. ÜFG
HW200
T €

Dortmund-Deusen

 

74

48.572

34.173

35.831

Dortmund-Mengede,
Kleingartenanlage

49

2.510

409

522

Herten/ Herne/ GK,
Waldfriedhof

3

4.888

2.529

2.687

GK/ Herne,
Herne Nord/Schalke*)

2.732

627.940

203.253

228.686

Gelsenkirchen,
Resser Mark

247

29.002

13.082

14.959

Gelsenkirchen,
Erle

1.945

1.328.380

511.947

595.722

Gelsenkirchen,
Horst

1.011

354.247

280.512

297.620

GE/ BOT/ GL,
Karnap*)

4.331

1.045.909

569.037

591.358

GE/ BOT/ GL,
Boye*)

794

156.135

42.490

52.201

GE/ E/ BOT/ OB,
Insel

1.550

665.371

197.347

256.765

Duisburg,
Alte/ Kleine Emscher*)

3.822

2.198.133

644.904

706.356

Oberhausen,
Schwarze Heide

1.943

770.899

137.086

228.156

Oberhausen, Nassenkampgraben

0

0

0

Dinslaken,
Schlagregenshof

0

1

2

Dinslaken,
Averbruch

1.118

213.878

26.645

44.292

Dinslaken,
B8

0

0

99

128

Dinslaken,
Pflipsenhof

0

0

1

Dinslaken,
Am Birnbaum

24

7.033

1.403

1.865

Dinslaken,
Stapp

0

24

29

Dinslaken,
Eppinghoven

5

560

61

82

Summe

19.648

7.453.457

**)

**)

*)Potenzielles Überflutungsgebiet ermittelt mit dem 2D-Strömungsmodell
**)Eine Summe darf aus Gründen des nicht gleichzeitigen Eintretens der Überflutungen nicht gebildet werden

Ermittelte Schäden in den potenziellen Überflutungsgebieten nach Bereichen


Eine Aufschlüsselung der Schäden innerhalb der einzelnen Polderflächen nach den verschiedenen Nutzungsarten sind den Schadenstabellen in der Anlage "Schäden nach Bereichen" zu entnehmen.