Hochwassermanagement

Hohe Priorität

Der Schutz vor Hochwasser ist eine zentrale Aufgabe des Flussgebietsmanagements an Emscher und Lippe und ihren Nebengewässern. Bei Hochwasser und Extremwetterlagen können die sonst so ruhigen Fliessgewässer bedrohlich ansteigen. Die Niederschlagssituation, die Dichte der Bebauung, das Heranrücken der Besiedlung in die Aue hinein bis direkt ans Ufer, die bergbaulich bedingte Absenkung großer Areale und damit verbunden die Eindeichung langer Flussabschnitte - diese Faktoren bestimmen in der Emscher-Lippe-Region maßgeblich das Hochwasserrisiko und die Überschwemmungsgefahr. Sie sind gleichzeitig Grundlage unserer Maßnahmen zum Hochwassermanagement und zur Verminderung des Hochwasserrisikos.

Hochwasservorsorge und Hochwassermanagement

Während in ländlichen Bereichen oft hinreichend Flächen entlang der Fliessgewässer für zeitweilige Überflutungen zur Verfügung stehen, sieht dies in den Städten ganz anders aus. Die meisten Fliessgewässer sind auf engem Raum kanalartig ausgebaut und mit hohen Deichen versehen. Das Wasser kann nicht ausweichen. Fällt hier mehr Regen als üblich, so steigt der Wasserstand besonders in den stark ausgebauten Fliessgewässern schnell an und kann sich zu Hochwasser entwickeln. Mit aufeinander abgestimmten technischen und organisatorischen Vorsorge- und Schutzmaßnahmen sind wir auf diesen Fall vorbereitet. Regenrückhaltebecken mildern die Hochwasserspitzen ab. Deiche entlang der Fliessgewässer sichern die meist tiefer liegende Umgebung vor Überschwemmungen, Pumpwerke sorgen dafür, dass Keller nicht vollaufen und Straßen nicht überflutet werden. Kommt es doch zum Hochwasser, geben Hochwasseraktionspläne Handlungsanweisungen zur Schadensminderungen.

Hochwassermanagement europaweit einheitlich

Als Reaktion auf die extremen Hochwasserereignisse der vergangenen Jahre in vielen europäischen Flussgebieten hat das Europäische Parlament 2007 eine Hochwasserrichtlinie auf den Weg gebracht. Das Ziel ist es, hochwasserbedingte Risiken für die menschliche Gesundheit, die Umwelt, Infrastrukturen und Eigentum zu verringern und zu bewältigen.

Im Hochwasserfall finden Sie aktuelle Informationen zur Hochwasserlage an der Emscher auf der Seite

Im Hochwasserfall finden Sie aktuelle Informationen zur Hochwasserlage an der Lippe auf der Seite