Flusslandstadt.

Eure Heimat - Euer Roman

2013 führte die EMSCHERGENOSSENSCHAFT in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V. und jugendstil, dem kinder- und jugendliteraturzentrum nrw e.V. mit „Am Fluss entlang schreiben“ erstmals ein gemeinsames Projekt durch, in dessen Rahmen Jugendliche schreibend ihre Heimat erkundeten. Mittlerweile ist aus den Nachfolgeprojekten eine ganze Projektfamilie geworden.

Grundidee

Die Projektfamilie gliedert sich in Einzelprojekte, in denen Jugendliche sich über das Schreiben von Romanen, Erzählungen und anderen literarischen Texten kreativ mit der eigenen Stadt oder Region auseinandersetzen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei immer auch dem Wasser und den Flusssystemen Emscher und Lippe.

Ausgangspunkt des Schreibprozesses sind jeweils Exkursionen und Präsentationen, in denen Experten den Jugendlichen ihre Heimat unter neuen Gesichtspunkten näherbringen. Darauf basierend entwickeln die Jugendlichen gemeinsam in der Gruppe und mit Unterstützung erfahrener Autoren einen Plot für ihr Werk, der das erfahrene Wissen mit Themen und Genres verbindet, die die Jugendlichen unabhängig davon interessieren (Fantasy, Grusel, Krimi, Liebe, Freundschaft, Depressionen, Schulstress, Familienprobleme, Zukunftsängste). Allein oder zu zweit schreiben sie an einzelnen Fragmenten des Textes, die sich am Ende zu einem Gesamtwerk zusammenfügen lassen.

Die Texte werden jeweils in Buchform veröffentlicht und sind auch im Buchhandel erhältlich, um die Öffentlichkeit an den Ideen der Jugendlichen teilhaben zu lassen. Die Texte der verschiedenen Projekte sind durch Überschneidungen in den Figurenkonstellationen lose inhaltlich verbunden: Nebenfiguren aus dem ersten Roman werden zu Hauptfiguren im nächsten Roman etc.