Emscher-Erlebnisreise im WebGIS von Diercke

Der Diercke Weltatlas – wer kennt ihn nicht? – wird inzwischen von einem spannenden Onlineangebot ergänzt: dem Diercke WebGIS. Das geografische Informationssystem für den Erdkundeunterricht bietet viele thematische Karten mit aktuellen statistischen Basisdaten. In Kooperation mit Diercke hat die EMSCHERGENOSSENSCHAFT dafür einen ganz besonderen Kartendienst entwickelt – die Emscher-Erlebnisreise. Hier kann man interaktiv und spielerisch die Region im Wandel der Zeit erkunden und erfährt vieles über die Entwicklungen, die durch den Emscher-Umbau induziert wurden.

Die sechs Stationen der Erlebnis-Reise – Pumpwerke, Emschermündung, Hochwasserrückhaltung, Abwasserkanal Emscher, Kläranlagen und Phoenix See/Naherholung – sind mit raumbezogenen GIS-Daten visualisiert und mit weiteren Informationen hinterlegt. Das macht neugierig auf die Region und ist nicht nur für Schülerinnen und Schüler eine interessante Sache.

Die Nutzung des Diercke WebGIS ist kostenlos und ohne Log-in möglich. Alle Karten können vergrößert und verkleinert werden, Themen sind ein- oder auszublenden, raumbezogene Daten sind kombinierbar. Besonders wichtig: Die technische Einstiegshürde in die Kartenarbeit wurde bewusst sehr niedrig gehalten, damit die Schülerinnen und Schüler ein gewohntes „Look and Feel“ erleben. Die Lernumgebung des Diercke WebGIS eignet sich vor allem für die Sekundarstufen I und II.