Tolles Bildungsmaterial: WasserWissen.ruhr

„Abenteuer Auen“, „Balduin und die See-Kids“, „Mit Stefan auf Tour – Talsperren entdecken und verstehen“: Die Website WasserWissen.Ruhr des Ruhrverbands bietet eine vielfältige Palette an Unterrichtsmaterialien, Filmen und anderen Bildungsangeboten für Grund- und weiterführende Schulen, die das Thema Wasser auf spannende und altersgerechte Art und Weise vermitteln.

Aber nicht nur Theorie wird geboten. An Lernorten wie Kläranlagen, Talsperren, Wasserkraftwerken oder dem Haus der „Historischen Sammlung der Ruhrwasserwirtschaft“ kann man außerhalb des Klassenzimmers das neue Wissen direkt vor Ort in der Praxis erleben. Alle wichtigen Daten zur Exkursionsplanung finden sich online. Auf einigen Kläranlagen gibt es zudem sogenannte Stationsläufe: Hier nehmen Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Stationen einer Kläranlage genauer unter die Lupe. Und sie erfahren anhand von Laufzetteln mit zu lösenden Aufgaben und praktischen Übungen, was sich beispielsweise hinter Begriffen wie Zulauf, Rechen oder Sandfang verbirgt.

Alle Materialien stehen kostenfrei direkt zum Download zur Verfügung oder können per Bestellbutton angefordert werden. Lediglich die Zusendung des 400 Seiten starken Ordners „Köcherfliegen lügen nicht!“ mit 16 Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufe II, Kartenspiel und DVD ist kostenpflichtig.

Köcherfliegen lügen nicht! Zu dem umfangreichen Schulmaterialordner rund um die Fließgewässerökologie gehört auch ein Fortbildungsangebot für Lehrkräfte. Hier wird am Felderbach in Velbert geforscht. Foto: Ruhrverband

2018: nächste Fortbildungen im Frühjahr

Für das kommende Jahr sind weitere Fortbildungen für Lehrkräfte geplant. Im Frühjahr 2018 können Pädagoginnen und Pädagogen die Kläranlagen im Märkischen Kreis und im Kreis Olpe als außerschulische Lernorte kennenlernen.

Weitere Infos und Termine gibt es in Kürze auf der Website WasserWissen.Ruhr. Immer mal wieder reinklicken lohnt sich!