• Welterbe: Kultur- und Naturschätze, die der ganzen Welt gehören und für die alle Völker verantwortlich sind

    01.03.2018, Dinslaken

    01.03.2018

    Koop-Veranstaltung mit EMSCHERGENOSSENSCHAFT/LIPPEVERBAND. Vermittlung eines komplexen politischen Beziehungsgeflechtes am Beispiel der industriellen Kulturlandschaft an Emscher, Lippe und Ruhr Die Emscher bedeutet nicht nur ein hohes ökologisches Potenzial für den Kernbereich des Ruhrgebiets, sondern ist auch eng verbunden mit der historischen Entwicklung des Montanreviers. Zurzeit arbeitet eine Arbeitsgruppe aus mehreren Institutionen unter Federführung der Stiftung Industriedenkmalpflege an einem Welterbeantrag für die industrielle Kulturlandschaft Ruhr. Welche Rolle das Emschersystem im Ganzen dabei spielen wird, möchte der Vortrag vor Augen führen und die Bürgerinnen und Bürger einladen, an dem Welterbe-Prozess teilzuhaben.

    Datum: 01.03.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
    Ort: Hof Emschermündung, Am Hagelkreuz 20 , 46535 Dinslaken, Café Hof Emschermündung
    Preis: kostenfrei
    Leitung: Martina Oldengott