Datteln-Olfen: Fahrradtour zur Lippe-Renaturierung bei Haus Vogelsang

Datteln-Olfen. Beim „Tag im 2Stromland“ am kommenden Freitag, 6. Oktober, auf Haus Vogelsang kann auch die große Baustelle zur Lippe-Renaturierung unter sachkundiger Führung besichtigt werden.

Thema des Tages ist das Regionale-Projekt „2Stromland“, das sich um Wandel der Landschaft, Flussgestaltung, Waldbewirtschaftung und neue Formen der Nutzung dreht. Die Veranstaltung auf Haus Vogelsang, Vogelsangweg 21-23, in Datteln-Ahsen (Navi: Schauwinkelweg in 45711 Datteln) geht von 10 bis 15.30 Uhr.

Um 15.30 Uhr bietet der Lippeverband noch eine besondere Exkursion zur Baustelle für die Renaturierung der Lippe und die Entwicklung einer Aue bei Haus Vogelsang an. Im Rahmen dieses Großprojekts entsteht bis 2019 auf 30 Hektar Fläche und über 6 km Flussstrecke eine neue Gewässerlandschaft.

Teilnehmer der Exkursion benötigen dazu ein eigenes Fahrrad und melden sich bitte vorher beim Lippeverband telefonisch an. Die Anmeldung ist möglich am 2., 4. und 5. Oktober in der Zeit von 8.30 bis 13.30 Uhr unter der Rufnummer 0201-104-2281.

Hintergrund
Der Lippeverband ist ein öffentlich-rechtlicher Wasserwirtschaftsverband für das Einzugsgebiet der mittleren und unteren Lippe und wurde 1926 gegründet. Seine Aufgaben sind in erster Linie die Abwasserentsorgung und -reinigung, Hochwasserschutz durch Deiche und Pumpwerke und die Gewässerunterhaltung und -entwicklung. Dazu gehört auch die ökologische Verbesserung technisch ausgebauter Nebenläufe. Darüber hinaus kümmert sich der Lippeverband in enger Abstimmung mit dem Land NRW um die Renaturierung der Lippe. Dem Lippeverband gehören zur Zeit 155 Kommunen und Unternehmen als Mitglieder an, die mit ihren Beiträgen die Verbandsaufgaben finanzieren.