Countdown läuft für erste Foto-Expedition in Dülmen

Dülmen. Für den Wettbewerb „Foto-Expedition Lippeland“, der am kommenden Samstag (23. September) erstmals in Dülmen stattfindet, haben sich bis heute 40 Teilnehmer angemeldet. Ziel ist eine dreistellige Starter-Zahl. Zur Teilnahme laden die Volkshochschule Dülmen-Haltern am See-Havixbeck, der Lippeverband, die Stadt Dülmen und Dülmen Marketing ein.

„40 Voranmeldungen eine Woche vor der Veranstaltung ist eine gute Zwischenbilanz“, so Projektleiter Helge Jahn vom Lippeverband, „nach der Resonanz bei unserem Infostand auf dem Dülmener Kartoffelmarkt bin ich optimistisch, dass es noch viel mehr werden – und bei der Wetterprognose für die kommende Woche erst recht…“

Foto-Expedition? Da die Veranstaltung zum ersten Mal in Dülmen stattfindet, hier noch einmal die wichtigsten Infos: Bei dem Wettbewerb geht es um die kreativste Foto-Serie, nicht um technische Perfektion. Dabei werden alle Fotos an einem Tag in Dülmen aufgenommen – Zeit dafür ist von 9 und 21 Uhr. Knifflig ist die Spielregel: Alle 18 Bilder zu vorgegebenen Themen müssen genau in der richtigen Reihenfolge aufgenommen werden.

Zwischen 9 und 13 Uhr erhalten die Teilnehmer/innen die Wettbewerbsunterlagen am Infostand auf den Marktplatz vor dem Rathaus, Marktstraße 1-3 in Dülmen. Ab 16 Uhr werden die fertigen Bildserien in der „Alten Sparkasse“, Münsterstraße 29 in Dülmen, in Empfang genommen. Vom Speicherchip der Kamera oder des Handys kopieren die Veranstalter die Bilddateien direkt auf ihren Rechner – fertig. Die Abgabe ist bis 21 Uhr möglich.

Gewertet wird in zwei Kategorien: Jugendliche bis 17 Jahren und Erwachsene ab 18 Jahren, Teamstarts mit bis zu fünf Personen sind möglich. Insgesamt sind sechs attraktive Geldpreise zwischen 200 und 1000 Euro zu gewinnen. Es wird um Anmeldung unter www.lippeland.eu gebeten – doch auch spontane Anmeldungen sind noch am Wettbewerbstag zwischen 9 und 13. Uhr möglich.

Hintergrund

Der Lippeverband ist Mitveranstalter der Foto-Expedition Lippeland, um Anreize zu schaffen, die Region neu zu entdecken - mit und ohne Kamera.

Seit 2007 hat der Lippeverband mit seinen Partnern vor Ort 31 Fotowettbewerbe veranstaltet, bei denen insgesamt mehr als 4.000 Teilnehmer an den Start gingen. Alle Preisträgerfotos werden auf der Website www.lippeland.eu gezeigt. Darüber hinaus wurden Preisträgerserien und ausgewählte Einzelfotos in mehr als 50 Ausstellungen gezeigt, so z. B. im Wassermuseum „Aquarius“ in Mülheim an der Ruhr und beim Naturfoto-Festival in Lünen.