Dinslaken / Emschermündung: Rheindeichweg ist wieder frei

Dinslaken. Die Emschergenossenschaft hat ihre Arbeiten an der Emschermündung im Bereich des Rheindeiches soweit abgeschlossen, dass der Rad- und Gehweg vom Absturzbauwerk aus in Richtung Norden nun wieder freigegeben werden kann.

Ab sofort bildet kein Zaun mehr eine Sackgasse an einer der größten Baustellen im Rahmen des Generationenprojekts Emscher-Umbau. Nun können Bürgerinnen und Bürger wieder zwischen Rhein und Mündungsbaustelle spazieren gehen oder radwandern – und vom wieder freigegebenen Blick praktisch einen Ausblick wie aus der „ersten Reihe“ auf die Gestaltung der neuen Mündungsauenlandschaft des Emscher-Flusses erhaschen.