Online-Vergabe

einfach - sicher - wirtschaftlich

Als größter Abwasserentsorger in Deutschland schreiben wir Bau- und Lieferleistungen national und EU-weit nach VOB/A und VOL/A aus. Ihre Vorteile: deutlich reduzierter Aufwand, schnellere Bearbeitung und geringere Kosten. So entfällt z.B. die bisherige Gebühr für die Vergabeunterlagen.

Leistung:
Der Lippeverband betreibt in seinem Einzugsgebiet die Kläranlage Selm, südlich der B 236 im Ortsteil Ternsche. Die vorhandene Kläranlage ist für einen Anschlusswert von 25.500 EW ausgelegt.

Im Zuge der erforderlichen Maßnahmen umfasst diese Ausschreibung die Lieferung und Montage der Maschinen,- Rohrleitung- und Elektroinstallationen für die Erneuerung der beiden Nachklärbeckenräumer auf der Kläranlage Selm. Die Leistung beinhaltet die komplette Planung, Konstruktion, Projektierung, Fertigung, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und Dokumentation des ausgeschriebenen Lieferumfanges.

Der Bieter übernimmt für seinen Leistungsumfang die volle Gewährleistung für:
1. die einwandfreie Funktion
2. die Erreichung aller Garantiedaten
3. die richtige Dimensionierung und Auswahl der Anlagenkomponenten wie z.B. Pumpen, Rohrleitungen, Befestigungen und Dichtmaterialien und dgl.

Grundsätzliche Bedenken gegenüber der ausgeschriebenen Lösung hat der Bieter umgehend, spätestens bei Angebotsabgabe schriftlich anzuzeigen. Spätere Veränderungen gehen zu Lasten des Auftragnehmers.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 26.04.2018

Leistung:
Im Zuge der erforderlichen Maßnahmen umfasst diese Ausschreibung die Lieferung und Montage der Maschinen,- Rohrleitung- und Elektroinstallationen für die Erneuerung des Nachklärbeckenräumers auf der Kläranlage Hünxe.

Die Leistung beinhaltet die komplette Planung, Konstruktion, Projektierung, Fertigung, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und Dokumentation des ausgeschriebenen Lieferumfanges.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 17.05.2018