Online-Vergabe

einfach - sicher - wirtschaftlich

Als größter Abwasserentsorger in Deutschland schreiben wir Bau- und Lieferleistungen national und EU-weit nach VOB/A und VOL/A aus. Ihre Vorteile: deutlich reduzierter Aufwand, schnellere Bearbeitung und geringere Kosten. So entfällt z.B. die bisherige Gebühr für die Vergabeunterlagen.

Leistung:
Auf den Betriebsanlagen der Emschergenossenschaft und des Lippeverbandes werden Flurförderzeuge unterschiedlicher Fabrikate betrieben. Diese Flurförderzeuge müssen jährlich gemäß BGV § 21+37 geprüft werden. Eine Auflistung der Flurföderzeuge und deren Standorte ist dem jeweiligen Leistungsverzeichnis (Anhang 1_2) für das Los 1 bis 6 zu entnehmen.

Das Verbandsgebiet von Emschergenossenschaft und Lippeverband ist in 6 Betriebsbereiche aufgeteilt. Die Vergabe erfolgt, entsprechend der Betriebsbereiche, losweise.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOL/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 18.10.2018

Leistung:
Die Arbeiten für die Ausrüstung des PWK Hamm Soester Str. umfassen die Lieferung, Montage, Verkabelung und Inbetriebnahme aller nachfolgenden beschriebenen Leistungen.

Die Ausrüstung besteht im Wesentlichen aus:
• Lieferung und Montage Niederspannungsschalt- und Steueranlage
• Lieferung und Montage Automatisierungstechnik mit Visualisierung
• Lieferung und Montage Höhenstandmesstechnik
• Elektroinstallationsarbeiten, einschließlich Kabelverlegung
• Lieferung und Montage Erdung / Potentialausgleich
• Lieferung und Montage Pumpen, Armaturen und Rohrleitungen
• Lieferung und Montage Krananlage, Belüftungsanlage
• Sonstige Leistungen.

Das Beiblatt zur Angebotsauswertung (Anhang 6.2) für die weiteren Zuschlagskriterien neben dem Preis liegt den Vergabeunterlagen bei.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 18.10.2018

Leistung:
Ausgeschrieben werden die Arbeiten zur Durchführung von Grasschnitt- und Pflegearbeiten auf Kläranlagen, Pumpwerken, Regenüberlauf- und Rückhaltebecken, sowie an offenen Gewässern des Lippeverbandes in 6 Losen für die Schwerpunkte:
Los 1 : Einzugsgebiet Nottuln
Los 2 : Einzugsgebiet Dülmen
Los 3 : Einzugsgebiet Lüdinghausen
Los 4 : Einzugsgebiet Marl
Los 5 : Einzugsgebiet Datteln
Los 6 : Einzugsgebiet der Bauhöfe des Lippeverbandes.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 08.11.2018

Leistung:
Demontage und Herstellung von Zaunanlagen, sowie verschiedene Reparaturarbeiten an unterschiedlichen Zauntypen an Bachläufen, Pumpwerken und Regenüberlaufbecken.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 08.11.2018

Leistung:
Gewässerausbau zwischen km 4,4 und km 4,9, Neubau einer Zufahrt zum Hof Terboven, Rückbau der Brücke Hof Terboven, Rück- und Ersatzneubau der Brücke Altendorfer Straße, Straßenbauarbeiten und Bau einer Behelfsbrücke über das Gewässer.

Verfahrensart: Offenes Verfahren (VOB/EU)

Die Bewerbungsfrist endet am 13.11.2018

Leistung:
Wiederkehrende Prüfungen der Elektroanlagen und der Schutzeinrichtungen, die sich in Prüfungs-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten sowie Messungen unterteilen, an Pumpwerken, Kläranlagen und Regenwasserbehandlungsanlagen, aufgeteilt in 5 Lose.

Verfahrensart: Offenes Verfahren (VgV)

Die Bewerbungsfrist endet am 15.11.2018

Leistung:
Der Lippeverband erneuert die Heizungsanlage der Kläranlage Picksmühlenbach in Gelsenkirchen. Die Anlage versorgt das neue und das alte Betriebsgebäude sowie das Gebäude für die Schlammentwässerung. Neben diesen Gebäuden ist noch die für die beiden Faulbehälternotwendige Heizleistung zu erzeugen. U.a. sind folgende Leistungen zu erbringen:

  • Heizungsprovisorium für die Dauer der Montagearbeiten aufstellen und anschließen
  • Demontagearbeiten und bauliche Arbeiten vornehmen
  • Montage der Heizkesselanlagen und Zubehör
  • Montage Wärmetauscher, Verteiler, Sammler und Bauteile
  • Umlegung der Heizkreise Gebäude, Schlammentwässerung, Betriebsgebäude und Schlammwärmeaustauscher
  • Montage sonstiger Bauteile und Abgassystem
  • Montage Zweistoffgebläsebrenner und Zubehör
  • Montage Schaltanlage und Zubehör
  • Ausführung der Elektroarbeiten
  • Ausführen der Isolierarbeiten
  • Erstellen der Dokumentation.

Verfahrensart: Offenes Verfahren (VgV)

Die Bewerbungsfrist endet am 15.11.2018