Online-Vergabe

einfach - sicher - wirtschaftlich

Als größter Abwasserentsorger in Deutschland schreiben wir Bau- und Lieferleistungen national und EU-weit nach VOB/A und VOL/A aus. Ihre Vorteile: deutlich reduzierter Aufwand, schnellere Bearbeitung und geringere Kosten. So entfällt z.B. die bisherige Gebühr für die Vergabeunterlagen.

Leistung:
Erneuerung des Hydraulikteils von 2 Trockenwetter-Pumpen, Erneuerung der Lagerung und Umbau der Pumpendichtsysteme.

Verfahrensart: Beschränkte Ausschreibung nach TVgG (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 25.09.2017

Leistung:
Bei den im Leistungsverzeichnis beschriebenen Arbeiten handelt es sich um Unterhaltsreinigungs- und Fensterreinigungsarbeiten in verschiedenen Betriebsgebäuden und Sonderbauwerken des Lippeverbandes im Bereich Hamm. Die Vergabe der Leistung erfolgt in 2 Losen.

Die nach dem Gesetz über die Sicherung von Tariftreue und Sozialstandards sowie fairen Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen - TVgG - NRW) erforderlichen Nachweise und Erklärungen sind nur von demjenigen Bieter, dem der Zuschlag erteilt werden soll (Bestbieter), vorzulegen. Wir weisen darauf hin, dass der Bestbieter die nach diesem Gesetz erforderlichen Nachweise und Erklärungen nach Aufforderung innerhalb von drei Werktagen vorlegen muss.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOL/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 05.10.2017

Leistung:
Bau eines Stauraumkanals mit Entlastungsbauwerk und weitergehendem 2 Qt-Kanal.

Verfahrensart: Offenes Verfahren (VOB/EU)

Die Bewerbungsfrist endet am 05.10.2017

Leistung:
Demontage der vorhandenen Schneckenpumpen und Lieferung und Montage von neuen Zulaufschneckenpumpen.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 09.10.2017

Leistung:
Im Rahmen einer Sanierungsmaßnahme wird das bestehende Mischwasserpumpwerk PWK HAM-Soester Straße elektrotechnisch und maschinentechnisch instandgesetzt.

Die vorhandene Rechenanlage soll im Zuge der Modernisierungsmaßnahme durch einen im Zulaufgerinne installierten Zerkleinerer ersetzt werden.

Der Rechen, sowie das Rechenguthebewerk und die Rechengutpresse sind zu demontieren und zu entsorgen. Zusätzlich ist eine Netzersatzanlage (Notstromdiesel) zu demontieren.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 11.10.2017

Leistung:
Ausgeschrieben werden die Leistungen zur Erneuerung der übergeordneten Leit- und
Fernwirktechnik auf der Kläranlage Bönen.

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)

Die Bewerbungsfrist endet am 16.10.2017

Leistung:
Die Maßnahme beinhaltet im Wesentlichen folgende Gewerke:
- Betonerhaltungsarbeiten
- Abwasserüberleitung
- Abbrucharbeiten
- Gerüstbauarbeiten.

Verfahrensart: Offenes Verfahren (VOB/EU)

Die Bewerbungsfrist endet am 17.10.2017

Leistung:
Im Zuge der Erneuerung der Kläranlage Schermbeck sind im 3. BA, Beton- und Kanalbau im wesentlichen folgende Bauwerke zu errichten, bzw. Arbeiten auszuführen:
- 2 Schachtbauwerke
- Umbau des vorh. Nachklärbeckens (Belebungsbecken Teilbecken 1BB TB 1)
- Erdverlegte Rohrleitungen
- Umbau vorh. Schachtbauwerke
- Abbrucharbeiten.

Neben den oben aufgeführten Arbeiten, sind weitere kleinere Arbeiten zur Vorbereitung für die folgende Bauabschnitte, im Bereich Stahlbeton-, Rohrleitung- und Schachtbau auszuführen.

Verfahrensart: Offenes Verfahren (VOB/EU)

Die Bewerbungsfrist endet am 17.10.2017