Dorsten: Deichweg wird instandgesetzt

Dorsten. Der Lippeverband lässt in der kommenden Woche den Deichweg auf dem linken Lippeufer instandsetzen. U. a. wird dabei eine Reihe von Schlaglöchern beseitigt.

Der Weg auf dem südlichen Lippedeich zwischen der Bundesstraße 224 und dem Schifffahrtskanal in Höhe Maria Lindenhof ist einige hundert Meter lang. Auf diesem Abschnitt wird eine vom Lippeverband beauftragte Firma am kommenden Montag und Dienstag (15. / 16. Januar) die Arbeiten durchführen.

Lippeverband
Der Lippeverband ist ein öffentlich-rechtlicher Wasserwirtschaftsverband für das Einzugsgebiet der mittleren und unteren Lippe und wurde 1926 gegründet. Seine Aufgaben sind in erster Linie die Abwasserentsorgung und -reinigung, Hochwasserschutz durch Deiche und Pumpwerke und die Gewässerunterhaltung und -entwicklung. Dazu gehört auch die ökologische Verbesserung technisch ausgebauter Nebenläufe. Darüber hinaus kümmert sich der Lippeverband in enger Abstimmung mit dem Land NRW um die Renaturierung der Lippe. Dem Lippeverband gehören zur Zeit 155 Kommunen und Unternehmen als Mitglieder an, die mit ihren Beiträgen die Verbandsaufgaben finanzieren.