Dorsten: Radweg am Blauen See wegen Baumschnitt gesperrt

Dorsten. In der kommenden Woche muss der Lippeverband insgesamt acht „Gefahrbäume“ am Radweg zwischen dem Hammbach und dem Blauen See stark zurückschneiden. Dafür wird der Weg gesperrt.

In der letzten Zeit sind aus den betroffenen Pappeln und Baumweiden starke Äste ausgebrochen, so dass die Bäume bis auf eine Höhe von rund 5 m eingekürzt werden müssen. Von den Stämmen geht dann keine Gefahr mehr aus, diese bleiben als Lebensraum für die verschiedensten Tierarten stehen.

Für die Baumschnittarbeiten muss der Radweg vom 18. bis zum 21. September zwischen dem Restaurant EL Tori und dem Pumpenhaus des RWW gesperrt werden. Der Lippeverband bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Einschränkungen.