MEILENSTEINE IN EINEM GENERATIONENPROJEKT

Der Umbau des Emschersystems und die Entwicklung des Neuen Emschertals ist ein Generationenprojekt mit einer Reihe großer Meilensteine und noch mehr Zwischenzielen. Vom Startschuss bis zum Abschluss des Projekts werden voraussichtlich fast drei Jahrzehnte vergehen. Welche Meilensteine dabei bereits erfolgreich erreicht wurden und welche folgen werden, zeigt der folgende Überblick:

  • 1991

    • Grundlegende Entscheidung zum Umbau des Emschersystems durch die EMSCHERGENOSSENSCHAFT
    • Ökologische Umgestaltung der Emscher auf 2 Kilometern Länge im Dortmunder Westfalenpark zur Bundesgartenschau
  • 1992

    Rahmenplanung und Rahmenkostenschätzung zum Emscher-Umbau.

  • 1994

    Inbetriebnahme der Kläranlage Dortmund-Deusen.

  • 1996

    Beginn des Baus von Abwasserkanälen und Regenüberlaufbecken am Emscher-oberlauf zwischen Holzwickede und Dortmund

  • 1997

    Inbetriebnahme der Kläranlage Bottrop

  • 1998

    Vorstellung der Machbarkeitsstudie „Die Emscher als Lebensader“ sowie des Fachbeitrages „Vom Moorstrom zur Abwasserrinne; von der Abwasserrinne zum Rückgrat des Emscher Parks“

  • 2001

    • Inbetriebnahme des modernisierten Klärwerks Emschermündung in Dinslaken
    • Vorstellung von Denkmodellen zur Neuen Emscher
    • Erster Emscher-Dialog
  • 2002

    Beginn der konkreten Planung für die Abwasserschiene Emscher zwischen der Kläranlage Dortmund-Deusen und dem Klärwerk Emschermündung in Dinslaken

  • 2003

    EU-weiter freiraumplanerischer und städtebaulicher Wettbewerb zur Umgestaltung der Emscher zwischen Dortmund-Deusen und Dinslaken

  • 2005/06

    Fertigstellung des umgestalteten und renovierten Emscherquellhofs in Holzwickede

  • 2006

    • Vorstellung des Masterplans „Emscher-Zukunft“
    • Antrag zum Bau des Abwasserkanals an der Emscher (Planfeststellungsverfahren)
  • 2008

    • Beschluss zum Bau des Abwasserkanals an der Emscher (Planfeststellungsbescheid)
    • Start des Umbaus des Wasserkreuzes in Castrop-Rauxel mit einem neuen Emscher-Durchlass und der Erweiterung des Rhein-Herne-Kanals
  • 2009

    • Baubeginn des Abwasserkanals Emscher
    • Fertigstellung der Abwasserkanäle im Einzugsbereich der Kläranlage Dortmund-Deusen
    • Baubeginn zur Folgenutzung der ehemaligen Kläranlage Bottrop-Bernemündung als öffentliche Grünanlage mit gastronomischem Angebot
    • Baubeginn zur Folgenutzung der ehemaligen Kläranlage Herne zu einem Ort der Verknüpfung von Emscher-Umbau, Emscher-Kunst und Stadtteilkultur
    • Baubeginn Emscher-Erlebnis Oberhausen mit der ökologischen und gestalterisch-funktionalen Aufwertung des Kaisergartens, der westlichen Emscher-Insel und des Grafenbusches
  • 2010/2011

    • EMSCHERKUNST.2010
    • Mehr als 40 internationale Künstler erschaffen über 20 Werke unterschiedlichster Art auf der Emscher-Insel als größtes Kunstprojekt der europäischen Kulturhauptstadt 2010
    • Erster und zweiter Änderungsplanfeststellungsbeschluss Planänderungsverfahren aufgrund technischer Fortentwicklung (Wegfall von Schächten, Haltungslänge Inspektionssystem)
    • Beginn des Ausschreibungsverfahrens für die Kanalstrecke zwischen Dortmund und Bottrop
    • Baubeginn der Kanalstrecke im Stadtgebiet Bottrop Seit 2010 ist der Oberlauf der Emscher von Holzwickede bis Dortmund-Deusen abwasserfrei
    • Eröffnung des BerneParks auf dem Gelände der ehemaligen Kläranlage Bernemündung in Bottrop
  • 2012

    • Der neue Emscher-Durchlass in Castrop-Rauxel-Henrichenburg geht in Betrieb
    • Offizielle Einweihung des Phoenix-See-Geländes in Dortmund als attraktiver Standort für Wohnen und Arbeiten am Wasser sowie für Kultur und Naherholung Einweihung EmscherErlebnis Oberhausen
  • 2013

    • Fertigstellung der Hochwasserrückhaltebecken Dortmund-Mengede und Castrop-Rauxel-Ickern
    • EMSCHERKUNST.2013: Mit 255.000 Besuchern war die Open-Air-Ausstellung auf der Emscher-Insel zwischen Gelsenkirchen und Oberhausen sowie am Emscherdelta bei Dinslaken noch erfolgreicher als die erste Veranstaltung 2010
  • 2014

    • Baubeginn eines naturnahen Mündungsbereichs der Emscher in Dinslaken
    • Start der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“
  • 2017

    • 12.6.2017: Abschluss der unterirdischen Vortriebsarbeiten für den Abwasserkanal Emscher nach rund 67 Kilometern Vortrieb