DIE EMSCHER IN ZAHLEN

Die Emscher ist ein ungewöhnlicher Fluss. Sie fließt durch eines der am dichtesten besiedelten Gebiete Europas. Ihr Gefälle und ihre Niedrigwasserführung sind besonders gering. Bei Hochwasser kann sich die Wassermenge allerdings dramatisch erhöhen – alles dies sind anspruchsvolle Herausforderungen für die Wasserwirtschaft.

Daten und Fakten im Überblick

Flussgebiet -
Höhenlage (Emscher) 21 bis 144 m ü.NN
Höhendifferenz (Emscher) 123 m
Mittleres Gefälle (Emscher) 1,5 ‰
Niedrigwasserführung (MNQ) 9,4 m³/s
Mittelwasserführung (MQ) 19 m³/s
Mittleres Hochwasser (MHQ) 130 m³/s
Höchstes Hochwasser (HHQ) 246 m³/s
Mittlere Grundwasserneubildung 130 mm/a
Wasserläufe 345 km
Reinwasserläufe 127 km
Schmutzwasserläufe 218 km
Deiche 116,92 km
Emscher Hauptlauf 60,47 km
Emscher Nebenläufe 52,25 km
Rheindeich Beeckerwerth 4,2 km
Anlagen
Kläranlagen 5
Zentrale Klärschlammbehandlungsanlagen 1
Pumpwerke 131
davon Abwasserpumpwerke 7
davon Entwässerungs- und Vorflutpumpwerke 124
Anteil der durch Pumpwerke entwässerten Fläche ca. 38 %
Hochwasserrückhaltebecken 23
Regenrückhaltebecken 27
Regenwasserbehandlungsanlagen 90
Regenüberläufe 20
Stand 30.06.2017